Mitmachen  
    Kleideraktion  
 

Die vielfältigen Aufgaben der Werkstatt Solidarische Welt e.V. wären ohne die Mitarbeit vieler ehrenamtlicher Aktiver nicht möglich. Im folgenden werden einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie Interessierte in der Werkstatt Solidarische Welt e.V. mitarbeiten können:

 
 
  • Fachforum Eine Welt
  •  
        Das Fachforum Eine Welt trifft sich im Rahmen der Lokalen Agenda 21 - für ein zukunftsfähiges Augsburg einmal im Monat. Bisher gibt es drei Arbeitsschwerpunkte:
    Klimabündnis und Unterstützung der Indianer Brasiliens, Altkleidersammlung ohne
    Schädigung der Dritten Welt, Fairer Handel:
     
     
  • Planung und Durchführung der Afrikanischen Woche
  •  
        Jedes Jahr im November veranstaltet die Werkstatt die Afrikanische Woche. Die Vorbereitungsgruppe trifft sich ungefähr monatlich und übernimmt die Planung der gesamten Woche wie auch einzelner Veranstaltungen.  
     
  • Vorbereitung und Durchführung aktueller Projekte
  •  
        Die Werkstatt "Solidarische Welt" führt regelmäßig aktuelle oder längerfristig geplante Veranstaltungen durch. Diese Veranstaltungen finden meistens auf der Basis ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer statt. Größere Projekte werden im Veranstaltungskalender veröffentlich oder sind über aktuelle Pressemitteilungen zu erfahren. Aktuelle Veranstaltungen können über die Werkstatt bzw. den Weltladen erfragt werden. Wer Interesse hat, mitzumachen, meldet sich ganz einfach telefonisch. Auch Praktika sind bei uns gerne möglich.  
     
  • Materialstelle
  •  
        Neue Bücher, Videos und Broschüren sowie Zeitungsausschnitte zu "Dritte-Welt-Themen warten darauf, einsortiert zu werden. Jeder kann soviel Arbeitszeit investieren, wie er möchte, z.B. einmal die Woche oder alle zwei Wochen für 1-2 Stunden.  
     
  • Internet-Gruppe
  •  
        Die Homepage des Weltladens und der Werkstatt muss ständig aktualisiert werden. Die Internet- Gruppe ist hierfür zuständig. Interessierte müssen hierbei keine Computerfreaks sein, sondern nur Lust an einer regelmäßigen Arbeit mitbringen.  
     
  • MitabeiterInnentreffen des Weltladens
  •  
        Alle zwei Wochen (Donnerstag Abend) werden neue Produkte vorgestellt und ihre Aufnahme ins Sortiment diskutiert, Organisatorisches und Veranstaltungen rund um den Fairen Handel besprochen. Anschließend geht`s oft auf ein Bierle ins "Trieste".  
           
      Weitere Auskünfte gibt es in der Werkstatt Solidarische Welt e.V., Weiße Gasse 3, bei Sylvia Hank oder Margarete Aulbach; Tel 37261.  
         
      Hauptamtliche Mitarbeiter  
      MitarbeiterInnen Gruppenbild