Aktionen und Projekte 2016
   

Lesen Sie hier von Aktionen und Projekten der Werkstatt Solidarische Welt e.V. im Jahr 2016.

Einen kleinen Jahresrückblick 2016 finden Sie hier zum Download als pdf-Datei. Wichtige Veranstaltungen des Jahres sehen Sie weiter unten auf dieser Seite.

Wir danken ganz herzlich allen FreundInnen, Förderern, Unterstützern und Kooperationspartnern für die gute Zusammenarbeit, das Wohlwollen und Interesse im Jahr 2016!

Zu den aktuellen Veranstaltungen

 
++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++

   
Neue Themen und spannende Angebote zum Globalen Lernen: Schulen/ Jugendgruppen können die Workshops oder Unterrichtseinheiten buchen und anfragen. Wie es geht und welche Themen es derzeit gibt, steht im Flyer zum Globalen Lernen. Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie Infos künftig automatisch per Mail bekommen möchten!
   
Die Afrikanischen Wochen 2016 waren am 4. Dezember zu Ende. Zum Nachlesen gibt es das gedruckte Programm weiterhin online. Vom Eröffnungsfest am 11. November 2016 im Kolpingsaal gibt es inzwischen einen Film und Fotos! Hier sind Bilder von der Vernissage "Back to my roots" und auch dazu ein Youtube-Film.
   
Für die neuen Lateinamerika-Tage, die im nächsten Frühjahr zum ersten Mal stattfinden sollen, haben wir uns im Juli 2016 zum ersten Planungstreffen in der Werkstatt getroffen. Ideengeber, MithelferInnen und Aktive sind nach wie vor herzlich willkommen. Die Asientage finden übrigens dann erst wieder 2018 statt.
   
Das Jugendzentrum K15 hat uns eingeladen zum Nachhaltigkeitstag am Samstag, 3. Dezember: Von 14-19 Uhr präsentierten sich verschiedene Akteure und Initiativen, die sich in ganz unterschiedlichen Formen mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen. Vertreten waren Foodsharing Augsburg, die Solidarische Landwirtschaft, contact-Dorf e.V., der AK Urbane Gärten, die Werkstatt Solidarische Welt e.V., die Villa k Backstube, sowie Hazme Oktay alias die „Augschburger Puppe“.
   
Gäste aus El Salvador: Am Montag, 5. Dezember kamen José Santos Guevara Maradiaga und Eduardo Enrique Amaya zu uns nach Augsburg. Wir organisierten in Kooperation mit dem Ökumenischen Büro für Frieden und Gerechtigkeit in München zwei Schul-Veranstaltungen (am Holbein- und im Justus-von-Liebig-Gymnasium). Mehr zur Rundreise
   
Im Dezember gestalteten wir bei "Punkt 7" in der Moritzkirche das Thema Kakao und Kinderarbeit mit - am 7.12.2016 um 19 Uhr. www.punkt7.info
   
Ideen für eine bessere Welt: Das Forum Eine Welt Augsburg stellt sich in einem "Denkzettel" vor. Hier finden Sie einige Gruppen mit ihren Themen und praktische Überlegungen für nachhaltigen Lebensstil. Weitere aktive Gruppen sind herzlich zur zur Mitarbeit eingeladen!
   
Auswärts: Nach dem Motto: "Gerechtigkeit ist eine Schnecke, helfen wir ihr auf die Sprünge" fand am 26. November der Gerechtigkeitsgipfel in Landshut statt. Die eintägige Konferenz soll in der Region Niederbayern und darüber hinaus Wirkung zeigen. Mehr Info unter gerechtigkeitsgipfel-landshut.de
   
Dialog des Fair-Band: Der Dialog ist ein zentrales Element des Monitorings des Fair-Band (Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.). Ein Mitglied stellt sich und sein Handeln einer fachkundigen Öffentlichkeit vor und gewährt sehr tiefe Einblicke in seine Arbeit. Am Montag, 14.11. 2016 von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr stellte sich Handtrade in der Werkstatt Solidarische Welt in Ausgburg den Fragen.
   
Wir waren am Freitag, 11. November 2016 mit unseren Infos zu nachhaltiger Bildung auch beim Augsburger Begabungstag im Rathaus. Über 200 Teilnehmende, 40 Aussteller auf dem Marktplatz der Möglichkeiten, 20 Workshops... und viele spannende Gespräche über Bildung und Entwicklung.
   
Wir waren im Forum Eine Welt Kooperationspartner bei Auf dem Weg zu nachhaltiger Entwicklung - Oikocredit und die UN-Entwicklungsziele: Perspektiven und Herausforderungen am Beispiel der Philippinen. Vortrag und Gespräch mit Marilou Pantua-Juanitoaus, Quezon City (Philippinen)am Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 19 Uhr im Zeughaus, Musiksaal (3. Stock). Mehr Info
   
Ladenwochenende in Babenhausen: Wir waren wieder unterwegs, um mit Weltladen und Werkstatt zu planen, Ideen zu schmieden und gemeinsam im Team Projekte voranzubringen. Hier geht es zu den Impressionen vom LaWo 2016.
   
Zum Internationalen Tag der Welternährung: Kleinbäuerinnen unterstützen! Was kann der UN-Sozialpakt gegen den Skandal des Hungers bewirken? Im Rahmen der Vortragsreihe der Lokalen Agenda waren wir Kooperationspartner beim Vortrag mit Gertrud Falk, Fian, am Montag, 10. Oktober 2016, 19.30 Uhr Rathaus, Oberer Fletz, Augsburg. Mehr Info
   
Die neue Nord-Süd-Info Nr. 40 ist erschienen. Zum Download gibt es den Rundbrief direkt unter "Für Schulen" - oder gerne als Abo per Mail. Unter anderem finden Sie in der Nr. 40 eine Einladung zur Fortbildung "Globales Lernen in der Praxis" mit Marita Matschke und Christoph Steinbrink, mehrere Gäste aus Ländern des Südens und eine süße Überraschung.....
   
Die Faire Woche 2016 im September brachte ein Highlight ums andere: Produzentenbesuche mit dwp und globo, das Straßentheater "Schluck und weg", Parking Day, Vorträge, Kostproben und mehr. Hier geht's zu allen unseren Veranstaltungen in der Fairen Woche - bei uns vom 11. September bis zum 5. Oktober 2016.
Fotos vom Produzentenbesuch in Dillingen und dem Theater "Schluck & Weg"
   
Highlight in der Fairen Woche: Hilos y Colores - Kunsthandwerk aus Peru. Faustino Flores Meneses berichtete von der Bewahrung und der Weitergabe des kulturellen Reichtums der peruanischen Textilkunst und den Chancen des Fairen Handels für indigen Frauen in der Region. (Sonntag, 18. September 2016, 17 Uhr im kleinen Saal im Colleg, Dillingen) pdf
   
In der Fairen Woche kam auch das Straßentheater der Bukopharma-Kampagne zu uns nach Augsburg. Schluck & Weg spielten am 19. September auf dem Moritzplatz. Im pdf mehr Infos zum Stück, das sich dieses Jahr um Resistenzen gegen Antibiotika dreht.
   
Highlight in der Fairen Woche: Agropia: Kartoffelchips von Kleinbauernfamilien aus Peru. Yanet Giovana Garay Flores und Esperita Guerrero Romero berichteten von der beeindruckenden Arbeit ihrer Kooperative Agropia und dem Erhalt traditioneller Kartoffelsorten. (Donnerstag, 22. September 2016 um 19 Uhr im Weltladen Augsburg) pdf
   
Wir waren am 1. September 2016 bei der Kundgebung zum Antikriegstag auf dem Augsburger Königsplatz. Den Aufruf gibt es auf den Seiten der Augsburger Friedensinitiative zum Nachlesen. Ein paar Fotos haben wir auch bei facebook
   
Die Bayerische Eine Welt-Tage mit Fair Handels Messe Bayern fanden in diesem Jahr am 15. und 16. Juli 2016 in der Kongresshalle statt. Wir beteiligten uns mit einer Modenschau und zwei Workshops - und natürlich mit Infos und Aktionen rund um Weltladen und Werkstatt. Mehr zu den Eine Welt Tagen gibt's beim Eine Welt Netzwerk Bayern.
   
Ausgezeichneter Lernort: Beim ersten nationalen Agendakongress BNE am 11. Juli 2016 in Berlin hat uns die Bildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission als gutes Beispiele gelebter Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr!
(Zu den Fotos - Zur Pressemeldung als pdf)- Zum BNE-Portal
   
Augsburg radelte wieder um die Wette: Das Stadtradeln fand heuer vom 9. bis zum 29. Juli 2016 statt. Wir waren natürlich wieder mit einem Team dabei und freuen uns auf MitradlerInnen! Wer Lust hatte, durfte sich auch gerne unserer Radtour zum Weltladen nach Bobingen (14.7.) und Friedberg (21.7.) anschließen.
   
Mitgliederversammelung der Werkstatt: Am 22. Juni 2016 gab es Neues und Wissenswertes aus der Werkstatt und dem Weltladen bei der Mitgliederversammlung des Vereins. Wenn Auch Sie Mitglied werden möchten: Sprechen Sie uns gerne an!
   
Die Werkstatt und der Weltladen sind eines von 40 Projekten, die im neuen Praxisbuch "Flucht, Migration und Bürgerengagement" von Tür an Tür vorgestellt werden. Mehr zum Buch gibt's beim Wissner-Verlag.
   
Ein Abschied und ein Neubeginn: Seit 1999 ist Margarete Aulbach als hauptamtliche Bildungsreferentin der Werkstatt im Einsatz. Nun übergab sie zum 1. Mai 2016 die Regie der Afrikanischen Wochen an ihre Nachfolgerin Julia Kabatas. Danke, Margarete - für alles! Wir freuen uns jedenfalls auf neue ehrenamtliche Projekte mit dir. Und herzlich Willkommen, liebe Julia. Dir einen guten Start in der Werkstatt!
   
Das Forum Eine Welt Augsburg in Zusammenarbeit mit Eine Welt-Promotorin Felizitas Smith organisierte für MultiplikatorInnen im Bereich Eine Welt-Arbeit eine Fortbildung zum Thema Sustainable Development Goals. Referentin war Isabel Otterbach (Fachbereich Globales Lernen und Entwicklung, Abt. Weltkirche) vom Ordinariat München. Unter anderem ging darum, wie/ob die SDGs der lokalen Eine Welt-Arbeit eine Hilfe sein können (am 21. Juni in der Kresslesmühle Augsburg.
   
Wir zeigen, wie der Kaffee gut wird: Bei Augsburg Open boten wir am 21. April 2016 zweimal Gelegenheit, eine Röstvorführung unter dem Motto "Stark, schwarz, fair" im Weltladen zu sehen. Der Stadtführungs-Marathon Augsburg Open findet heuer vom 21. bis zum 24. April statt. Mehr bei der CIA Augsburg.
   
Fairer Handel in Ruanda: Unsere Vorstandsfrau Petra warb im April auf Projektreise mit El Puente nach Ruanda. Mehr Infos zu den Produzenten gibt's bei El Puente - und Fotos der Ruanda-Reise bei fb. Uns berichtet sie dann voraussichtlich bei den Afrikanischen Wochen 2016 von ihren Eindrücken.
   
Die Asientage 2016 fanden heuer im April statt. Mehr zu Veranstaltungen und Terminen rund um Indien, Bangladesch, Kambodscha und mehr finden Sie links unter Asientage oder direkt im Programmflyer.
   
Tendai Huchu liest: Am Donnerstag, 14. April 2016, war der in Zimbabwe geborene Autor hier im Taschenbuichladen in Augsburg. Wer (noch einmal) nachlesen möchte, findet hier mehr zu seinen Büchern auf der Seite des Peter Hammer Verlags.
   
Werkstatt und Weltladen unterstützten auch 2016 den Augsburger Ostermarsch der Friedensinitiative. Am Samstag, 26. März 2016, gingen wir unter dem Motto "Nein zum Krieg! Nicht in unserem Namen!" gemeinsam auf die Straße. Mehr zum Ostermarsch bei der Augsburger Friedensinitiative.
   
Neues vom Globalen Lernen: Beim "Speeddating Globales Lernen" haben wir Lehrerinnen und Lehrern sowie allen, die mit Gruppen von Jugendlichen arbeiten, eine Gelegenheit gegeben, die Workshops und ReferentInnen persönlich kennenzulernen. Am Mittwoch, 3. Februar 2016 - mehr Info im Flyer. Impressionen bei fb.
   
Vortragsreihe "Was tun?": Staatsschuldenkrise, Währungsspekulationen, Steueroasen - Geld beherrscht unser Leben. Christian Felber findet, dass freie Menschen sich das nicht gefallen lassen sollten. Er war am 2. Februar 2016 zum Vortrag in Augsburg im Rahmen der Lokalen Agenda 21. Mehr Info im Flyer.
   
Wissenswertes vom Hauskaffee: Infos rund um unsere Hausröstung gibt es hier im Hauskaffee-Flyer.
   
Seit 1. Januar ist die Werkstatt Dienstsitz der neuen Eine Welt Promotorin des Eine Welt Netzweks Bayern für den Bereich Nordschwaben und Unterallgäu - herzlich Willkommen, Felizitas Smith! Sie ist eine von vier EineWelt RegionalpromotorInnen in Bayern. Träger des EineWelt PromotorInnenprogramms ist das EineWelt Netzwerk Bayern e.V..
   
Im Botanischen Garten in Augsburg war im Dezember und Januar die Ausstellung "Schokolade - vom Baum in den Bauch" zu sehen. Wir boten im Rahmenprogramm den Workshop für Schleckermäuler und Naseweise - am 4. Januar 2016. Mehr Info beim Botanischen Garten.
   
   
Hier geht's zu den ausführlichen Rückblicken:
Angefangen mit dem Rückblick auf das Jahr 2004
hier zum Rückblick auf 2005
hier zum Rückblick auf 2006
hier zum Rückblick auf 2007
hier zum Rückblick auf 2008
hier zum Rückblick auf 2009
hier zum Rückblick auf 2010
hier zum Rückblick auf 2011
hier zum Rückblick auf 2012
hier zum Rückblick auf 2013
hier zum Rückblick auf 2014
hier zum Rückblick auf 2015
hier zum Rückblick auf 2016