Aktionen und Projekte 2017
   
Das Eröffnungsfest der Afrikanischen Wochen 2017 war am Freitag, 10. November 2017 mit Musik, Essen und mehr. Das Gesamtprogramm der Afrikanischen Wochen finden Sie hier als pdf-Datei oder gedruckt unter anderem im Weltladen Augsburg. Update: Die Lesung mit Kaouther Adimi am 21.11.2017 muss leider entfallen. Die Autorin ist terminlich verhindert. Falls ein neuer Termin zustande kommt, informieren wir hier.
   
Wir sind am Freitag, 17. November 2017 gemeinsam mit Eine-Welt-Promotorin Felizitas Smith beim Begabungstag im Augsburger Rathaus - Kommen Sie vorbei! Mehr Info unter www.begabungstag.de
   
Wir kooperieren wie immer gerne bei mehreren Veranstaltungen der Augsburger Friedenswochen. Das ausführliche Programm vom 1. bis 30.11.2017 finden Sie direkt bei der Augsburger Friedensinitiative AFI unter www.augsburger-friedensinitiative.de
   
Krieg ist ein Kind der Angst: Eugen Drewermann kommt mit seinem Vortrag Warum Krieg? am 30. Nov 2017 nach Augsburg Augsburg (um 19:30 Uhr, Zeughaus, Filmsaal). Kartenvorverkauf unter andererm im Weltladen Augsburg. Mehr Info bei Pax Christi
   
Neue Themen und spannende Angebote zum Globalen Lernen: Schulen/ Jugendgruppen können die Workshops oder Unterrichtseinheiten buchen und anfragen. Wie es geht und welche Themen es derzeit gibt, steht im Flyer zum Globalen Lernen. Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie Infos künftig automatisch per Mail bekommen möchten!
   
Wissenswertes vom Hauskaffee: Infos rund um unsere Hausröstung gibt es hier im Hauskaffee-Flyer.
   
Ideen für eine bessere Welt: Das Forum Eine Welt Augsburg stellt sich in einem "Denkzettel" vor. Hier finden Sie einige Gruppen mit ihren Themen und praktische Überlegungen für nachhaltigen Lebensstil. Weitere aktive Gruppen sind herzlich zur zur Mitarbeit eingeladen!
 
++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++ ++ Rückblicke ++

   
Unter dem Motto „Ninguna vida es ilegal – Kein Mensch ist illegal“ waren im November Angela Sanbrano (Los Angeles) und Luis López (El Salvador) zum Thema Migration auf deutschlandweiter Rundreise. Am Montag, 6. November 2017, machten sie Station in Augsburg (6.11.2017, 19.30 Uhr, Annahof, Seminarraum). Mehr zur Rundreise finden Sie auf den Seiten des Ökumenischen Büros für Frieden und Gerechtigkeit.
   
Die Globale Lieferketten in der Textilindustrie waren am 3. November 2017 Thema mit Berndt Hinzmann (INKOTA e.V., Berlin): Er informierte über globale Lieferketten am Beispiel der Textilindustrie - Herausforderungen, Schwierigkeiten und Verantwortlichkeiten. Können Initiativen wie das "Bündnis für nachhaltige Textilien", initiiert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Komplexität gerecht werden? Wie reagieren KundInnen auf das Thema? Bernd Hinzmann ist Mitglied des Steuerungskreises des "Bündnisses für nachhaltige Textilien". Die Veranstaltung richtete sich an Einzelhändler und Interessierte. 3.11.2017, Rathaus Augsburg, Oberer Fletz. Veranstalter: Büro für Nachhaltigkeit Stadt Augsburg, Werkstatt Solidarische Welt e.V., Eine Welt-Promotorin für die Region (Nord-)Schwaben.
   
Einblicke in die Schuhindustrie waren das zweite Thema am 3. November mit Berndt Hinzmann. Wo der Schuh drückt: Die Arbeitsbedingungen in der Schuh- und Lederproduktion sind miserabel - Hungerlöhne, unbezahlte Überstunden, fehlende soziale Absicherung, mangelnde Sicherheitsstandards und Diskriminierung sind an der Tagesordnung. Und dies sind nicht die einzigen Missstände in der Schuh- und Lederproduktion. Auch Chemikalien und Unterdrückung stecken in Ihren Schuhen. Was können wir dagegen tun? Referent: Berndt Hinzmann (INKOTA e.V.) von der Kampagne Change your Shoes. 3.11.2017, 19:30 - 21:00 Uhr, Weltladen, Weiße Gasse 3, Augsburg. Veranstalter: Werkstatt Solidarische Welt e.V., Eine Welt-Promotorin für die Region (Nord-) Schwaben, Forum Eine Welt Augsburg.
   
Die Faire Woche 2017 im September hatte ein rundum spannendes Programm. Los ging es am 16.9. 2017 - alle Termine zum NAchlesen stehen hier im Flyer zur Fairen Woche 2017 (pdf). #perspektivenschaffen
   
In der Fairen Woche 2017 bekammen wir wieder spannende Einblicke in die Arbeit der Produzentinnen und Produzenten des Fairen Handels: Am 19. September hatten wir Satyendra Khadgi von der Kumbeshwar Technical School in Nepal zu Gast, der uns auf seiner Rundreise mit El Puente besuchte. Mehr Infos finden Sie im Gesammtprogramm zur Fairen Woche 2017 (pdf).
   
Das Straßentheater "Schluck und weg" der Bukopharma-Kampagne kam wieder nach Augsburg! Am 25. September 2017 zeigten sie ein spritzig-informatives Straßentheater rund um Gesundheit, Pharma und Forschung auf dem Moritzplatz in Augsburg.
   
Starke Aktion für faire Kleidung ausgezeichnet: Die SPITZE NADEL 2017 geht an die Weltläden der Region Iller-Lech – darunter Augsburg, Bobingen, Dillingen und Friedberg. Unter dem Motto „XXXL – Wir tragen fair!“ machten die Weltläden und ihre Partner mit riesigen Shirts auf Missstände in der Textilproduktion aufmerksam. Wir freuen uns sehr über diesen Preis!
   
Natürlich waren wir am 8. August 2017 wieder beim Kinderfriedensfest im Botanischen Garten mit einem Info- und Aktionsstand von Werkstatt und Weltladen vertreten. Unser Thema waren Bananen aus Fairem Handel und mit Rätseln, Malen, Basteln, Schminken, Quiz, Infos und Gesprächen war bei uns immer etwas los.
   
Sommerferienprogramm mit der Werkstatt: Den beliebten Workshop für Kinder rund um Schokolade und Kakao gab es wieder am 10. August 2017 bei uns in der Werkstatt. Mehr Infos: "Wo die Schokolade wächst".
   
Wer arbeitet, soll auch gesellig sein: Am 31. Juli stieg wieder das berühmte Grill-MAT für Freiwillige und Engagierte in Werkstatt und den Weltläden. Es war ein schöner Abend mit euch!
   
Die Bayerische Eine Welt-Tage mit Fair Handels Messe Bayern fanden in diesem Jahr am 23. und 24. Juni 2017 in der Kongresshalle statt. Mehr zu den Eine Welt Tagen gibt's beim Eine Welt Netzwerk Bayern. Als Gast war Pater Shay Cullen von der Preda-Stiftung in Augsburg. Er setzt sich auf den Philippinen gegen Sextourismus und Kinderprostitution ein.
   
Die Mitgliederversammlung der Werkstatt war am 31. Mai 2017. Herzlichen Glückwunsch unseren alten und neuen Vorstandsfrauen zur Wiederwahl! Großes Thema waren außerdem die Finanzen, für die wir noch in diesem Jahr unbedingt mehr tun wollen (und müssen). Wenn auch Sie Vereinsmitglied werden möchten: Sprechen Sie uns gerne an!
   
Und jetzt nochmal bei schönem Wetter & draußen: Der Flohmarkt der Werkstatt Solidarische Welt erlebte am Samstag, 10. Juni 2017 eine Neuauflage. Sie fadnen uns und Schätze aus 37 Jahren Engagement von 10 bis 16 Uhr auf dem Holbeinplatz in Augsburg.
   
Pfingst-Ferienprogramm mit der Werkstatt: Den Workshop rund um Schokolade und Kakao gab es wieder am 13.6.2017 bei uns in der Werkstatt. Mehr Infos: "Wo die Schokolade wächst".
   
In der Agenda-Vortragsreihe "Was tun?" ging es am 31. Mai 2017 um Kinderarbeit beenden - Wie Grabsteine Leben zerstören Flyer). Benjamin Pütter recherchiert seit 1980 immer wieder inkognito in indischen Steinbrüchen. Zusammen mit anderen gründete er den Zertifizierungsverein XertifiX. Eine Veranstaltung der AG Bildung und Nachhaltigkeit der Lokalen Agenda 21.
   
Produktschulung: Biosfair - Kosmetik aus Fairem Handel. Neben hochwertigen Pflanzenölen wie Arganöl und Olivenöl zählen Kakaobutter, Kokosmilch, Rohkaffee, Orangensaft, Rohzucker, Reis, Bier, verschiedene Tees und Gewürze zu den wertvollen Bestandteilen der Rezepturen. Referentin Elisabeth Holztrattner von der EZA berichtete über die Geschichten hinter den Produkten, deren Mehrwert und den richtigen Gebrauch. Schulung für Mitarbeitende der Weltläden am 11. Mai 2017.
   
Der Weltladentag war heuer am Samstag, 13. Mai 2017. In Augsburg, Bobingen, Dillingen und Friedberg gab es Infos, Kostproben und mehr. Außerdem haben wir mit der XXXL-Textilkampagne nochmals auf die Probleme rund um unsere Kleidung aufmerksam gemacht.
   
Eine Welt Tag im Bayerischen Landtag - wir waren dabei. Am 18. Mai 2017 informierten Gruppen, Vereine und Initiativen des Eine Welt Netzwerks Bayern im Landtag über ihre Arbeit. Fotos gibt's beim Eine Welt Netzwerk Bayern und auf den Seiten des Landtags.
   
Ni Una Menos! - Frauenrechte waren Thema am 24. Mai 2017 in der Uni Augsburg. Wir freuen uns, als Kooperationspartnerin mit dabei zu sein. Zwar kam die Live-Schaltung nach Argentinien zur Feministin und Journalistin Mariana Carbajal nicht zustande, das Thema war dennoch aufrüttelnd. Mittwoch, 24. Mai 2017 an der Uni Augsburg - zum Flyer (Illustration made by Liniers / s. Wikipedia)
   
XXXL - Wir tragen fair! Die Aktion der Iller-Lech Weltläden fand ihren Höhepunkt am Samstag, 29. April 2017 mit einem Sternmarsch und einer Kundgebung in Kempten. Hier sind ein paar Eindrücke der XXXL-Aktion in Kempten. Und hier geht's zum Flyer der Iller-Lech-Weltläden und zur überregionalen Pressemeldung. Fotos vom Aktionstag in Augsburg.
   
Zum Jahrestag des Fabrikeinsturzes von Rana Plaza in Bangladesch organisierten wir einen Aktionstag zu Textilien - am Samstag, 22. April 2017 Update: wegen der schlechten Witterung dezentral in den beteiligten Läden anstatt auf dem Martin-Luther-Platz. Hier die Augsburger Fotos. Unter anderem waren dabei: Die Umweltstation, Degree Clothing, Contact in Augsburg e.V., Fairtradestadt Augsburg, Vinty's, Werkstatt, Weltladen..... Der Lifeguide Augsburg begleitet uns mit Infos, Terminen und praktischen Tipps. Mehr Info als pdf. Hier geht's zum Flyer der Iller-Lech-Weltläden und zur überregionalen Pressemeldung.
   
Zweimal Ferienprogramm mit der Werkstatt: In den Osterferien gab es bei uns den beliebten Schoko-Workshop "Wo die Schokolade wächst" (am Dienstag, 11.4.2017). Und in der Woche drauf den Textil-Rundgang für Jugendliche zu Augsburgs nachhaltigeren Shops - mit Info rund um Globalisierung, Kleidung und Menschenrechten, aber vor allem mit vielen Tipps, wie's anders geht.
   
Wir unterstützen den Augsburger Ostermarsch 2017: Die Kundgebung mit anschließender Demo fand am Ostersamstag, 15. April 2017 um 11.30 Uhr auf dem Moritzplatz statt. Für Musik und gute Stimmung sorgte diesmal die Regensburger Rockband RUAM. Den Aufruf zur Kundgebung gibt's bei der Augsburger Friedensinitiative AFI.
   
In der Agenda-Vortragsreihe "Was tun?" ging es am 6. April 2017 um "Ökoroutine ermöglichen - Mehr Lebensqualität durch bessere Standards" (19.30 Uhr im Haus St. Ulrich - Flyer). Referent war Dr. Michael Kopatz, Sozialwissenschaftler, wissenschaftlicher Projektleiter im Wuppertaler Institut, Mitarbeit an der Erstellung des Standardwerks „Zukunftsfähiges Deutschland“. Eine Veranstaltung der AG Bildung und Nachhaltigkeit der Lokalen Agenda 21.
   
Das waren die neuen Lateinamerika-Tage, die im März Premiere hatten: Der Programmflyer online zum Nachlesen. Vorträge, Lesungen, Multivision, Dokumentarfilm und Gespräch zu Bolivien, El Salvador, Mexiko, Haiti.... Mehr. Los ging's am 20. März 2017 mit David Morales und den Menschenrechten in El Salvador. Fotos der Lateinamerikatage.
   
Wir zeigen, wie der Kaffee gut wird: Bei Augsburg Open boten wir am 30. März 2017 zweimal Gelegenheit, eine Röstvorführung unter dem Motto "Stark, schwarz, fair" im Weltladen zu sehen. Mehr bei der CIA Augsburg.
   
Kommen Sie mit nach Ruanda: Petra und Ralf Gebhard berichteten in Dillingen von der Projektreise mit El Puente: Bildervortrag Ruanda - Land, Menschen und Fairer Handel am Mittwoch, 15. März 2017 um 19:00 Uhr im Kirchenzentrum St. Ulrich, Bischhof Hartmann Ring 1, Dillingen.
   
Die Eine Welt Promotorin und ihre Kooperationspartner der beiden Kirchen luden ein zum Partnerschaftstreffen für Gruppen, die sich in Ländern des Südens engagieren. Das Treffen fand statt am 16. März um 19 Uhr in der Werkstatt Solidarische Welt, Weiße Gasse 3.
   
Die Berliner Compagnie war am 10. März 2017 in Augsburg: Gezeigt wurde das Stück Das Bild vom Feind - wie Kriege enstehen. Mehr Info auf der Webseite der Berliner Compagnie oder hier als pdf. Wir waren Kooperationspartner der Veranstaltung von Pax Christi und weiteren Partnern.
   
Witziges, Kurioses, Nostalgisches und mehr aus 37 Jahren entwicklungspolitischem Engagement: Am Samstag, 11. März 2017, konnten Sie Ihr Stück der Werkstatt-Geschichte beim Flohmarkt in der Weißen Gasse 3 erwerben. Wir brauchen den Platz - und nicht zuletzt auch das Geld, um neue Angebote zu finanzieren.
   
Der Weltladen Bobingen ludt ein zum Vortrag: Fairer Handel mit Meersalzprodukten aus Südafrika. Als Referenten konnten wir Gerhard Müller von Khoisan Trading in Burgau gewinnen. Vortrag am 30. Januar 2017 um 19.30 Uhr in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche Bobingen, Hochfeldstr.7. (pdf) Mehr zu Khoisan finden Sie online unter www.khoisan.de
   
Vortrag: Zeichen und Siegel im Fairen Handel. Bewusst einkaufen ist nicht immer einfach: Eine Vielfalt an Zeichen, Siegeln und Labels wirbt inzwischen mit ihrem Bezug zu Nachhaltigkeit und verantwortlichem Anbau. Im Anschluss an den Vortrag war Gelegenheit, bei einer Verkostung von Weinen aus Fairem Handel ins Gespräch zu kommen. Am Dienstag, 31. Januar 2017 um 19 Uhr im Pfarrheim Sankt Nikolaus, Stadtbergen; Referentin: Sylvia Hank, Werkstatt Solidarische Welt e.V. (pdf)
   
   
Hier geht's zu den ausführlichen Rückblicken:
Angefangen mit dem Rückblick auf das Jahr 2004
hier zum Rückblick auf 2005
hier zum Rückblick auf 2006
hier zum Rückblick auf 2007
hier zum Rückblick auf 2008
hier zum Rückblick auf 2009
hier zum Rückblick auf 2010
hier zum Rückblick auf 2011
hier zum Rückblick auf 2012
hier zum Rückblick auf 2013
hier zum Rückblick auf 2014
hier zum Rückblick auf 2015
hier zum Rückblick auf 2016